Dienstag, 8. September 2015

★Rezension★ "Liebe, M.A." von Lina Barold




Titel: Liebe, M.A.
Autor: Lina Barold
Verlag: feelings
Erschienen am: 24. August .2015
Format: eBook
Seiten: 415 Seiten
ISBN: 978-3-426-43412-3
Preis: 6,99 €
Kaufen: Droemer Knaur
Reihe: 1. Studium emotionale | 2. Liebe, M. A. 


Sira, die mittlerweile ihre Master-Arbeit schreibt, sucht ihren Platz in der Welt und muss überlegen, mit wem sie ihre Zukunft verbringen will. Denn wie soll sie mit Silvan umgehen, nachdem was in der Silvesternacht passiert ist. Nach Monaten Funkstille begegnen sie sich wieder und die alte Leidenschaft flammt wieder auf. 
Doch ist für Sira eine Zukunft mit Silvan überhaupt möglich?


Wie auch der Vorgänger "Studium Emotionale" bietet "Liebe, M.A." eine spannende und liebevolle Geschichte. 
Die Idee des Buches ist zwar nicht unbedingt neu, doch das "Liebe, M.A." besticht durch die realistischen Situationen und durch den wunderbaren Humor. Das Autorenduo hinter Lina Barold spielt nicht mit Klischees, sondern erschafft authentische und verständliche Situationen.

Die Charaktere wurden mit Liebe zum Detail geschrieben und wirken somit sehr lebendig und real. Jeder von ihnen hat seine Eigenheiten und Merkmale, sodass sie nicht grau sondern bunt erscheinen. Mit Sira hat das Buch eine natürliche und interessante Protagonistin, die sich im Laufe der Bücher weiterentwickelt. Obwohl ich mich mit Sira nicht unbedingt identifizieren kann, so kann ich sie doch verstehen und nachvollziehen. 


Dieses Buch ist ein Frauenroman, der mit Frische, Authentizität und einem außergewöhnlichen Ende punkten kann. Im Vergleich zum ersten Buch geht es bei diesem weniger "zur Sache", sondern handelt eher um die Möglichkeiten und Konsequenzen der Wahl, die Sira treffen muss. 

Mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und herauszufinden wofür und für wen sich Sira entscheidet. 

Wem das erste Buch „Studium Emotionale“ gefallen hat, sollte sich den Nachfolger „Liebe, M. A.“ auf keinen Fall entgehen lassen. 

Ich bedanke mich beim feelings Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen