Montag, 12. Oktober 2015

[Montagsfrage] Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Buchfresserchen, bei der man jede Woche eine Frage rund ums Buch beantwortet.
Nachdem ich die letzten Wochen, aufgrund von Prüfungen und Unikram, etwas abstinent war, gibt es nun heute wieder die Montagsfrage auf meinem Blog.

 Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Eigentlich kommt es bei mir nie, aber auch wirklich nie vor, dass ich ein Buch abbreche.
In letzter Zeit allerdings kommt es öfter mal vor, dass ich gezwungen bin ein Buch abzubrechen, da die Lizenz des eBooks aus der Onleihe, einer digitalen Bücherei, nach 14 Tagen abläuft und ich manchmal nicht die Chance hatte mehr als 50 Seiten zu lesen. Ich leihe mir einfach viel zu viele eBooks dort aus.

Ich habe natürlich auch ein "richtiges" Buch, das ich mal abbrechen musste. Es ist mir deshalb in Erinnerung geblieben, da ich es insgesamt 4 mal abgebrochen habe! Es handelt sich bei dem Buch um "The Host" von Stephenie Meyer (dt. "Seelen"). Trotz des interessanten Konzepts, konnte mich das Buch so gar nicht mitreißen und ich bin bei keinem meiner vier Versuche weiter als Seite 150 gekommen.

So viel zu mir. Was musstet ihr zuletzt abbrechen oder habt ihr auch das eine Buch, das ihr immer wieder angefangen habt, aber nie beenden konntet?

Kommentare:

  1. Huhu,
    also ich liebe "Seelen". Aber wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind! ;)
    Ich habe dieses Jahr noch kein Buch abgebrochen. Ich lese immer weiter, da die Story sich ja doch oft noch wendet und spannend wird.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch gehört, dass viele das Buch ganz toll finden. Sonst hätte ich mir die 4 Versuche wohl gar nicht angetan! Letztendlich bekommt es einen Punkt von mir für Kreativiät, aber null für die Erzählung.

      Ich habe mir immerhin den Film angeguckt, den ich wirklich schön fand, gerade weil er so ruhig ist und eine schöne Botschaft hat. Fazit: Dem Buch hätten ein paar Kürzungen wohl gut getan ^^

      Löschen
  2. Ich bin da knallhart, wenn ich das Gefühl habe ich werde nicht gut Freund mit dem Buch dann beende ich es vorzeitig ^^
    Das letzte war glaube ich Atem der Nacht *schnarch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da wohl eher weniger konsequent. "The Host" ist eine absolute Ausnahme was die Versuche angeht, aber grundsätzlich versuche ich jedem Buch eine Chance zu geben. Manchmal kann das Ende es noch ein wenig rausreißen.

      Löschen
  3. Eine Freundin hat mir erzählt, The Host sei das langweiligste Buch, das sie je gelesen hätte. Daraufhin habe ich mein Glück erst gar nicht versucht. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich mit dem Buch endlich ein für allemal abgeschlossen hatte, habe ich mir den Film angesehen. Den fand ich echt gut, obwohl er nicht viel Action hat. Es ist ein ruhiger Film, mit einer schönen Kulisse und einer guten Botschaft. Versuch dich doch daran. Da kannst du, glaub ich, nicht viel falsch machen ;)

      Löschen