Dienstag, 29. Dezember 2015

♥Jahresrückblick 2015 - Meine Favoriten♥


Nun ist es soweit - Das Jahr ist fast zu Ende! 
Zeit also, die gelesenen Bücher Revue passieren zu lassen und meine Favoriten zu zeigen.

Insgesamt bin ich recht zufrieden mit meinem Lesejahr 2015, da ich viele tolle Bücher gelesen habe und zudem waren es auch weit mehr als im Vorjahr. Außerdem habe ich dieses Jahr mit dem Bloggen begonnen und versucht, euch Bücher näher zubringen, die mir gefallen haben und euch zu warnen, falls mir eines nicht gefiel. 

Nun aber erst einmal zu den Zahlen!


Ich habe 72 Bücher gelesen und somit 12 mehr als im Vorjahr! Insgesamt waren es 23.939 Seiten
Im Durchschnitt habe ich 6 Bücher, also 1683,2 Seiten im Monat geschafft. Auf das Jahr gesehen habe ich also gut 65 Seiten am Tag gelesen. Das ist für mich recht ordentlich, kann aber sicher noch gesteigert werden! 

Mein produktivster Monat war der August - da habe ich ganze 10 Bücher (3.535 Seiten) gelesen. 
Am wenigsten habe ich im April gelesen - 4 Bücher / 1.103 Seiten.

Mein dickstes Buch habe ich direkt als erstes im Jahr gelesen: "Die Begabte" von Trudi Canavan mit 672 Seiten

Jetzt kommt der spannende Teil: 

Meine Favoriten 2015

(chronologisch geordnet)




"Die Begabte" von Trudi Canavan


Rezension

Ein toller Auftakt zu Trudi Canavans neuer Trilogie, der mir den Einstieg in das Jahr 2015 versüßte.





Die "Luna-Chroniken" 1 und 2 von Marissa Meyer

Rezension

Eine ausgefallene und ungewöhnliche Märchenadapion, die mich sehr überrascht und überzeugt hat.



 

"Stimmen" von Ursula Poznanski
Rezension

"Stimmen" war mein erster Erwachsenen-Thriller der Autorin. Auch hier konnte sie mich erneuert überzeugen. Poznanski ist generationsübergreifend die "Thriller-Queen".






"Die große weite Welt der Mimi Balu" von Kati Naumann

Rezension

Eine wunderschöne Geschichte über Mimi und ihr Leben. Ein Buch zum Lachen und Weinen. Definitiv etwas fürs Herz.






"Nightmares - Die Schrecken der Nacht" von Jason Segel und Kirsten Miller

Rezension

Ein faszinierendes Buch über Albträume für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Sehr witzig und mit ausgefallenen Charakteren!






"Kalypto - Die Herren der Wälder" von Tom Jacuba

Rezension

Der Auftakt zur "Kalypto"-Trilogie konnte mich überzeugen. Trotz der Dicke war das Buch schnell gelesen und ließ mich zufrieden zurück. Teil 2 erscheint am 14. Januar 2016!







"Margos Spuren"/"Paper Towns" von John Green


Rezension

Meiner Meinung nach eins von John Greens besten Werken. Ich empfehle es auf Englisch zu lesen, da dort viele Zitate besser klingen.







"In 80 Tagen um die Welt" von Jule Verne (Illustriert von Robert Ingpen)

Rezension

Ein Klassiker ist dieses Buch ohne Frage. Spannend und keineswegs verstaubt wird hier die Geschichte der Weltreise dargestellt. Robert Ingpens Illustrationen sind ein echtes Highlight, das sich niemand entgehen lassen sollte.






"Helden des Olymp" 1 und 2 von Rick Riordan

Mit dieser Reihe setzt der Autor die Geschichte um Percy Jackson fort und ergänzt sie durch römische Mythologie. Gewohnt witzig und äußert interessant!








"Alice's Adventures in Wonderland" von Lewis Carroll

Rezension

Alice Geschichte ist weltbekannt. Umso interessanter ist es das Original zu kennen. Lewis Carrolls Einfalsreichtum und Wortspiele sind am besten auf Englisch zu genießen. Auch hier begleiten Robert Ingpens Illustrationen den Leser und erschaffen eine fatastische Welt.





"Lockwood & Co. - Die seufzende Wendeltreppe" von Jonathan Stroud


Rezension

Was für ein spannender erster Teil der Trilogie um die jugendlichen Geisterjäger! Ich habe das Buch in kürzester Zeit gelesen und freue mich nun die Reihe im nächsten Jahr zu beenden.







"Layers" von Ursula Poznanski

Rezension

Poznanskis neuer Jugendthriller besticht durch aktuelle Themen, realistische Charaktere und eine rasante Geschichte.






 "Der Marsianer" von Andy Weir

Rezension

Die Geschichte, die mittlerweile in aller Munde ist. Das Buch ist unglaublich fesselnd und spannend. Ich empfehle das Buch zu lesen bevor man den Film guckt!






"Zerfall" (Hamburg Rain 2084) von Thomas Zeller

Rezension

Der fünfte Teil der "Hamburg Rain 2084"-Serie konnte mich vollkommen überzeugen. Zwar sind einige technische Details und Vorgänge enthalten, doch sie werden sehr grundlegend erklärt und nehmen dem Buch nicht die Spannung.






"Red Rising" von Pierce Brown

Rezension

"Die Tribute von Panem" trifft "Percy Jackson" auf dem Mars!
Science-Fiction für Jugendliche mit viel Potential.





Welches sind eure Favoriten? 
Habt ihr auch welche von meinen Favoriten gelesen? Wie haben sie euch gefallen?


Kommentare:

  1. Stimmen und Layers liegen bei mir noch ungelesen rum, dann muss ich die wohl mal in Angrif nehmen!Deiner letzte Empfehlung "Der Marsianer" hat es ja auch in meine Top 5 2015 geschafft ;-)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jajaja! Poznanski ist wahnsinnig toll! Die solltest du unbedingt lesen.
      Ich werde dann die ersten beiden Bücher "Fünf" und "Blinde Vögel" in Angriff nehmen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi
    Vielleicht liegt es ja an meinem Laptop aber der Link zu Nightmares - Die Schrecken der Nacht funktioniert nicht! Ich wollte nämlich schauen wie das Buch so ist weil das Cover einfach nur unglaublich genial ist!

    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein!
      Danke für den Hinweis! Jetzt funktioniert der Link hoffentlich wieder.
      Ich finde das Buch wirklich toll. Dank der Bahnstreiks hatte ich es innerhalb eines Tages durch (da ich immer an den Haltestellen warten durfte...). So hatten die Streiks auch etwas Gutes! :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Jap jetzt funktioniert alles! :D
      Ich glaube du bist die Einzige, die etwas Positives bei den Streiks erlebt hat :D

      Liebe Grüße
      Tamara

      Löschen
  3. Hallöchen Lena,

    ich bin über Lovelybooks auf deinen Blog gestoßen :)
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich kein einziges deiner Highlights gelesen habe! Und das, obwohl wir einen sehr ähnlichen Geschmack zu haben scheinen und einige deiner Highlight sogar auf meinem SuB liegen :) Insbesondere "Wie Monde so silbern" mag ich aber ganz bald im neuen Jahr lesen.

    Ich würde mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog freuen :) hier kommst du zu meinen Highlights 2015: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/meine-jahreshighlights-2015.html

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corina,
      Vielen Dank für deinen Besuch. Ich schau bestimmt bei deinen Highlights vorbei, vielleicht finde ich ja da Gemeinsamkeiten...

      "Wie Monde so silbern" ist sehr außergewöhnlich, hat mir aber vollends zugesagt. Ich freue mich schon sehr darauf, dass im Januar dann der dritte Band erscheint!

      Liebste Grüße auch an dich!

      Löschen
  4. Immerhin vier deiner Bücher habe ich dieses Jahr auch gelesen :). "Der Marsianer" wäre übrigens auch eine meiner Antworten zum Thema Verfilmung in meinem Rückblick gewesen, wenn nicht Ridley Scott sowieso einen Film aus dem Stoff gemacht hätte :D ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du "Der Marsianer" als Film gesehen?
      Ich fand ich als Film nicht schlecht, sogar recht gut, aber als Verfilmung nur so mittelmäßig.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Einige deiner Favoriten liegen noch auf meinem SUB, aber da freue ich mich schon sehr drauf :)
    Meinen Post über meine Tops und auch Flops findest du hier:
    http://luiline.blogspot.de/2016/01/meine-gelesenen-bucher-2015-und.html

    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche liegen denn auf deinem SuB?

      Liebe Grüße (und ich bin gerade auf dem Weg zu deiner Seite :) )

      Löschen