Donnerstag, 4. Februar 2016

[Monatsrückblick] Januar 2016 - Ein dicker Start ins Jahr

Auf dem Bild fehlen: "Die Seuche" von Andreas Geist und "Talon - Drachenzeit" von Julie Kagawa

Hui, da ist schon der erste Monat des neuen Jahres vorbei und auf meinem Blog war es leider ziemlich still. Das hat damit zu tun, dass meine Prüfungen bevorstanden und ich mich auf das Lernen konzentriert habe. Nun geht es aber wieder weiter hier auf dem Blog, da ich (hoffentlich) alle Prüfungen für dieses Semester hinter mir habe. 

Trotz der Prüfungsvorbereitung habe ich doch mehr Bücher geschafft als ich erwartet habe. Vor allem waren es dicke Bücher, die mich auch einiges an Zeit gekostet haben. 

Die Zahlen


Im Januar 2016 habe ich 5 Bücher gelesen, was sich zu einer Seitenzahl von 2.533 Seiten summiert. Das ist doch recht ordentlich, da ich damit gut 81,7 Seiten am Tag geschafft habe. Leider war keines vom richtigen SuB, da es sich bei allen Büchern um Rezensionsexemplare handelt. 

Zudem habe ich auch noch 5 Manga, nämlich die "Pretty Guardian Sailor Moon"-Reihe, gelesen. Teil 3 bis 8 habe ich im Januar geschafft, also warten noch 4 weitere auf mich.  

Die Bücher


★★★★★ "Die Seuche" von Andreas Geist (Hamburg Rain 2048)
6. Teil | 169 Seiten | Dystopie | Knaur eBook | Rezension

★★★★★ "Talon - Drachenzeit" von Julie Kagawa
1. Teil | 558 Seiten | Jugend-Fantasy | Heyne fliegt | Rezension

★ "Throne of Glass - Die Erwählte" von Sarah J. Maas
1. Teil | 496 Seiten | Fantasy | dtv | Rezension

★ "Kalypto - Die Magierin der Tausend Inseln" - Tom Jacuba
2. Teil | 606 Seiten | High-Fantasy | Bastei Lübbe | Rezension

 "Der Wanderer" - Trudi Canavan 
2. Teil | 704 Seiten | Fantasy | Penhaligon | Rezension

Fazit


So langsam baue ich den Rezensionsexemplar-Stapel ab und ich werde wohl im Februar verstärkt Bücher von meinem SuB lesen. Wie man an meiner Bewertung sehen kann, war der Januar ein sehr toller Monat und ich hatte wirklich viel Spaß. 

Highlight


"Kalypto - Die Magierin der Tausend Inseln" von Tom Jacuba hat sich diesen Monat auf Platz 1 gekämpft. Mir hat der zweite Teil der Trilogie sogar besser gefallen als der Erste, da er noch mehr Action, Kämpfe und Emotionen beinhaltet. Sollte euch die Reihe interessieren, schaut doch gerne bei meinen Rezensionen zu Teil 1 und Teil 2 vorbei. 

Ausblick


Auch im Februar werde ich weiter meine Rezensionsexemplare "abarbeiten", wobei keine dicken Wälzer mehr dabei sind. Ich freue mich ganz besonders auf die Graphic Novels "Einstein" und "Humbolts letzte Reise" aus dem Knesebeck Verlag. Mein SuB wird im Februar (endlich) von "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth erlöst, da ich es bereits jemandem versprochen habe und das Buch natürlich lesen möchte bevor ich es weggebe. Ansonsten werde ich den Monat einfach auf mich zukommen lassen und schauen, was sich so ergibt. Genug Auswahl habe ich ja mit über 160 Büchern! 

Nun bin ich aber gespannt, was eure Januar-Highlights waren! 
Welches der von mir gelesenen Bücher möchtet ihr noch lesen?
Was werdet ihr auf jeden Fall im Februar lesen?

Kommentare:

  1. hey,

    ich bin beeindruckt, dass du den wanderer noch fertig gelesen hast im Januar :)
    Ich habe im Januar irgendwie fast nur gute Bücher gelesen^^ Harry Potter ist ja immer gut und Maggie Stiefvater ja irgendwie auch :D

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      Jaaaa, das konnte ich einfach nicht weglegen! Vielleicht bin ich in der Bewertung zum Buch auch nur so streng, da ich weiß, was Canavan sonst liefern kann. Das Buch musste ich nämlich einfach die ganze Zeit weiterlesen :D

      Harry Potter ist immer gut! Wollte ja eigentlich die illustrierte Ausgabe lesen, aber das werde ich dann wohl entweder im Februar oder später machen :)

      Löschen